Unser Engagement

Nachhaltigkeit als Auftrag und Chance

Die Steinbeis Holding führt ihr Engagement im Sinne der Unternehmerfamilie Steinbeis fort. Wir sind in Bereichen tätig, die den Steinbeis’schen Kompetenzen entsprechen. Die Investitionsstrategie konzentriert sich auf nachhaltige Unternehmen in den Märkten Kreislaufwirtschaft, umweltfreundliche Energien und ökologisches Papier. Der Investitionsansatz ist langfristig angelegt und ermöglicht eine nachhaltige Steigerung der Unternehmenswerte. Dabei versteht sich Nachhaltigkeit nicht nur im Sinne der Kontinuität, sondern gleichfalls im klassischen Sinn des Einklangs von Ökonomie, Ökologie und sozialer Kompetenz.

Das Konzept der nachhaltigen Entwicklung heißt, »… dass die gegenwärtige Generation ihre Bedürfnisse befriedigt, ohne die Fähigkeiten der künftigen Generation zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse befriedigen zu können.«

Brundtland-Bericht 1987
Über Generationen gewachsenes Know-how

Kompetenzfelder der Steinbeis Holding

Unternehmens- und Managementkultur haben bei Steinbeis Tradition. Die mehr als 150-jährige Firmengeschichte ist von der Papierindustrie sowie der Holz- und Forstwirtschaft geprägt. Weitere bedeutende Kapitel der Familienchronik sind das Engagement als Wirtschaftspolitiker und Förderer der Industrialisierung in Württemberg, große Ingenieursleistungen wie z.B. der Bau der ersten Zahnradbahn in Deutschland 1912 oder die Produktion grafischer Papiere auf Basis des Sekundärrohstoffes Altpapier. Das daraus über Generationen erworbene Know-how spiegelt sich in den Tätigkeits- und Beteiligungsfeldern der Unternehmensgruppe von heute wider.

Gestapelte Altpapierballen
Rohstoffe

Kenntnis von Zyklizität und globaler Wirkungsweise der Rohstoffmärkte; langjährige Erfahrung im Rohstoffeinkauf.

Das Steinbeis Kraftwerk
Energie

Praxiswissen über die Besonderheiten von unterschiedlichen Primär- und Sekundärbrennstoffen; Betrieb eigener Kraftwerke.

Flotationszelle in der Altpapieraufbereitung
Produktion

Fundiertes Verständnis industrieller Prozesse; Produktion von Commodity Produkten.

Blick auf die vollbiologische Kläranlage
Reststoffe

Verständnis der Chancen und Risiken, die sich aus der geregelten Entsorgung von Reststoffen und Abfällen ergeben; Schließung von Kreisläufen.

Investitionsfokus

Unternehmenswerte langfristig steigern

Die Leitmärkte der Umwelttechnik sind ein Erfolgsmodell und weisen ein starkes Wachstum, getrieben durch die Megatrends Klimawandel und Ressourcenknappheit auf. Weltweit sind Produkt- und Systemlösungen gefragt. Als Entwicklungs- und Beteiligungsgesellschaft sondieren wir Unternehmen und Projekte, die in den Leitmärkten umweltfreundliche Energieerzeugung, Kreislaufwirtschaft und ökologische Produktion aktiv sind. Über langfristig angelegte Engagements wollen wir die Erfolgs- und Wachstumspotenziale in diesen Märkten ausschöpfen und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts erzielen. Dabei greift die Steinbeis Holding nicht ins operative Geschäft ein, sondern die Beteiligungsunternehmen verfolgen eigenständige Strategien.

Verantwortung

Diversity und Compliance

Diversity

WIR bei Steinbeis setzen uns für Chancengerechtigkeit, Vielfalt (Diversity), Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Mitbestimmung, Integration von Migranten und Menschen mit Behinderung, angemessene Bezahlung sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein.

Jede Form der Ausbeutung sowie Diskriminierung aufgrund von Alter, Geschlecht, Rasse und ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Gesundheit oder sexueller Identität werden nicht toleriert. Faire Arbeitsbedingungen und andere arbeitsrechtliche Bestimmungen werden eingehalten.

Um dies noch einmal zu unterstreichen hat die Steinbeis Holding GmbH die „Charta der Vielfalt“ stellvertretend für alle Gesellschaften der Steinbeis-Unternehmensgruppe unterzeichnet.

Zur Urkunde

Compliance

Die Steinbeis-Unternehmensgruppe ist ein mehr als 150 Jahre altes erfolgreiches Familienunternehmen in dem langfristige Werteorientierung Tradition hat. Verantwortungsvolles und rechtmäßiges Handeln (Compliance) sind daher eine Grundvoraussetzung für den unternehmerischen Erfolg der einzelnen Gesellschaften.

Die Einhaltung aller bindenden Verpflichtungen, wie relevante Gesetze, Verordnungen und behördlichen Auflagen ist für uns selbstverständlich. Unternehmensintern setzen wir darüber hinaus mit unterschiedlichen Maßnahmen und Vorgaben zu Corporate Governance, Compliance und Korruptionsprävention noch strengere Maßstäbe.

Management

Das Management der Steinbeis Holding verfügt über langjährige Erfahrungen in der Realisierung, Finanzierung und im Betrieb von Unternehmen aus den Branchen Energietechnik, Recyclingpapier, Kreislaufwirtschaft und erneuerbare Energien.

Michael Söffge Geschäftsführer

Aufsichtsrat

Stephanie Ecker Vorsitzende
Maximilian Steinbeis
Luise Baumhauer
Hans Freudenberg
Dr. Stefan Bötzel
Leider verwenden Sie einen veralteten Browser.
×
Unser Internetauftritt wurde auf Basis zeitgemäßer und sicherer Technologien entwickelt. Daher kann es bei der Nutzung eines veralteten Browsers zu Problemen bei der Darstellung und den Funktionalitäten kommen. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen aktuellen und kostenlosen Browser zu nutzen:
Mozilla Firefox
Google Chrome
Microsoft Edge